· 

Gedicht von Peter Hager

mars pro toto

hütet euch vor solch kleingewachsenen,

die im volk die nullen sehen

für die große zahl,
die sie gebrauchen,
um ihren Ehrgeiz zu rüsten,
der die menschen missbraucht
und ins elend stürzt.

dem franzosen auf dem schimmel.
dem schnauzbärtigen parolenschleuderer,
dessen geifer millionen blauer augen schloss,
einem minister der mit Salvini posiert
und sich so einen kick l verschafft.

alle sind sie Marsianer.
übrig bleiben bleiche bana.

Peter Hager, geboren 1947 in Bad Ischl, studierte Germanistik und Leibesübungen in Salzburg. Er arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Lehrer in Bad Ischl. Seit 2011 im Jahresrhythmus jeweils mehrwöchige Aufenthalte in Rom, Berlin, London, Wien, New York, Paris, Madrid und Lissabon.

 

Der Gedichtband „Peter und kein Wolf“ ist sein literarisches Debüt.

Die Gedichte erzählen vom Daheimsein, Leben und Lieben in der Landschaft rund um Bad Ischl und dem Aufbruch des Salzkammergütlers in die kulturelle Vielfalt der Weltstädte. Manche sind verschmitzt humorvoll, alle aber wollen Augenöffner sein. 

 

Peter Hager

Peter und kein Wolf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0