Walter Herrmann

 

Geboren 1952 in Wien, 1971 Matura, von 1972-1976 Akademie der bildenden Künste in Wien, 1976-2014 Kunsterzieher an einem Wiener Gymnasium. Gleichzeitig tätig als Maler und Zeichner mit gelegentlich Ausstellungen. Mitten der Achtzigerjahre mit dem Schreiben begonnen. Ausgehend von beharrlichen Tagebuchnotaten, entstehen aus diesem Fundus immer wieder literarische Versuche. Schreiberei und Bildnerei sind in all den Jahren seither zu einem wesentlichen Bedürfnis geworden, zu einem Fundament, dem die fortschreitenden Jahre ihre Standfestigkeit verdanken. Kein Tag, an dem die Hand nicht Farbe und Schriftzeichen aufs Papier setzen...

   

Bücher

 

Unterm Mähbalken der Zeit - Passagen aus Tagebuchaufzeichnungen, die sich ungefähr über den Zeitraum eines Jahres erstrecken, von denen die meisten assoziativ erweitert und aphoristisch stilisiert wurden. Die Thematik ist weit gestreut und abhängig von dem, was der Tag einem scheinbar zufällig vor die Füße legt. Es finden sich Naturbeschreibungen, Begegnungen mit Menschen, biographische Rückblenden, Gedanken zur Lektüre, Reiseerlebnissse etc.

 

 

Walter Hermann

Unterm Mähbalken der Zeit