Markus Bast

Die Ängste und ihre Kritiker

Essays

Buchbeschreibung

 

Was oder wer sind die Indikatoren zu der vorherrschenden und in immer tieferes Sumpfgelände stolpernden Gesellschaft? Ist JEDE(R) käuflich? Hat der allgemeine Wohlstand die Ethik besiegt? Gibt es sowas wie moralisches und soziales Verhalten überhaupt noch? Der Autor setzt sich mit diesen und anderen Themen kritisch  auseinander, will zum Nachdenken anregen sowie die wahren Ursachen, aus seiner Sicht, verdeutlichen.

 

presse


Rezension